Profitabel nachhaltig: AMPEERS ENERGY und die EEG Energie-Einkaufs- und Service GmbH bieten gemeinsam Mieterstrom-as-a-Service für Stadtwerke an!

Das Start-Up AMPEERS ENERGY und die EEG Energie-Einkaufs- und Service GmbH schließen eine Kooperation und bieten eine „Mieterstrom-as-a-Service“ Dienstleistung für Stadtwerke an.  Mit der innovativen White Label-Lösung steht den Stadtwerkekunden der EEG endlich eine rundum sorglose Lösung zur Realisierung von Mieterstromprojekten zur Verfügung: Mieterstrom wird einfach und wirtschaftlich.

Steigende Attraktivität von Mieterstromprojekten

“Unter Renditegesichtspunkten wird die Umsetzung neuer Geschäftsmodelle wie Mieterstrom im Lauf des Jahres 2020 rasant zunehmen”, so die Prognose von Karsten Schmidt, Geschäftsführer und Gründer von Ampeers Energy, einem Spin-Off der Fraunhofer Gesellschaft. Wesentlicher Grund für die wachsenden Aktivitäten in diesem Bereich liegen zum einen in der sinkenden Vergütung für die Netzeinspeisung aus neu errichteten Photovoltaikanlagen und zum anderen in der Verfügbarkeit einer digitalen Lösung zur einfachen Realisierbarkeit solcher Geschäftsmodelle.

Insbesondere die geringen Einstiegshürden der angebotenen Lösung, die auch im Markendesign anpassbar ist, ermöglichen eine wirtschaftlich attraktive und praktisch risikofreie Umsetzung. In diesem Zusammenhang seien etwa die geringen Initialisierungskosten und das voll integrierte energiewirtschaftliche Know-how genannt, mit dem die komplexe Mieterstromregulierungen komplett abgedeckt wird. Zudem lässt sich die Lösung in kürzester Zeit über Schnittstellen an die bestehenden Prozesse eines Stadtwerks anbinden, ohne tief in die bestehende IT einzugreifen.

Energiedienstleister heben Synergiepotentiale

Speziell für kleine und mittlere Stadtwerke ist es eine enorme Herausforderung, das zumeist kleinteilige, dezentrale Geschäft ohne aufwändigen Kompetenzaufbau wirtschaftlich tragfähig zu erschließen. Vor diesem Hintergrund scheitern bereits die meisten sinnvollen Mieterstromprojekte in der Konzeptphase. Marc Wiederhold, Geschäftsführer der EEG Energie-Einkaufs- und Service GmbH möchte seine Stadtwerkekunden bei der wirtschaftlich erfolgreichen Umsetzung der dezentralen Energiewende genau hier unterstützen. Als Energiedienstleister für kleine und mittlere Stadtwerke nimmt die EEG die erfolgsnotwendige Rolle der Plattform ein und hebt konsequent die übergreifenden Synergiepotentiale. „Damit können auch kleinteilige, dezentrale Geschäftsmodelle für die Kunden der EEG profitabel umgesetzt werden“, sagen Wiederhold und Schmidt und laden alle Stadtwerke zur Zusammenarbeit ein.

AMPEERS ENERGY ist Anbieter von SaaS-Lösungen und ermöglicht dezentrale Geschäftsmodelle

AMPEERS ENERGY ist Partner der Energie- und Immobilienwirtschaft sowie von Flottenbetreibern auf dem Weg in nachhaltig profitable, dezentrale Geschäftsmodelle. Bisher waren Angebote rund um das Thema Mieterstrom nur punktuell wirtschaftlich. Das ändert AMPEERS ENERGY gemeinsam mit Partnern wie der EEG. Mit den zur Verfügung stehenden, cloudbasierten Software-Lösungen ist der Einstieg in Mieterstrom, Quartiersenergiemanagement und Elektromobilität einfach und profitabel möglich.

Als Spin-off der Fraunhofer Gesellschaft greift das Start-up hierfür auf neueste Technologien zu, die in einem Team mit langjähriger energiewirtschaftlicher Erfahrung und agilen Softwareentwicklern für die Energie- und Immobilienwirtschaft sowie Flottenbetreiber nutzbar gemacht werden.

#energiewendeeinfachmachen

Weitere Informationen zum Unternehmen und zu den Produkten erhalten Sie im Internet unter:

www.ampeersenergy.de/

Ampeers Energy GmbH
Linprunstraße 16
80335 München

Zweigniederlassung Münster
Lublinring 12
48147 Münster

© 2019 Ampeers Energy GmbH

Betriebsstätte Ilmenau
Am Vogelherd 90 
98693 Ilmenau

Kontakt
Telefon: 0800 822 44 22
E-Mail: mail@ampeersenergy.de