Profitabel nachhaltig: AMPEERS ENERGY, Fraunhofer und Vonovia bringen die Energiewende ins Quartier!

Das Start-up AMPEERS ENERGY pilotiert in dem vom Land NRW geförderten Projekt ODH@Bochum-Weitmar das optimierte Laden von Elektrofahrzeugen im Quartierskontext. Mit der innovativen, cloudbasierten Software-Lösung von AMPEERS ENERGY können Mobilitätsanforderungen mit lokaler erneuerbarer Energieerzeugung intelligent kombiniert werden. In einem früheren Projekt konnte bereits gezeigt werden, dass so die Betriebskosten eines Flottenfahrzeugs mit 15.000 km Laufleistung um 750 Euro pro Jahr reduziert werden können – E-Mobilität wird wirtschaftlich!

3 Min. Lesedauer

3 Min. Lesedauer

von Dr. Karsten Schmidt, Autor
Erschienen am 17.01.2020

Share on linkedin
Share on xing
Share on facebook
Share on email

von Dr. Karsten Schmidt, Autor
Erschienen am 17.01.2020

Share on linkedin
Share on xing
Share on facebook
Share on email

INHALT

Pilotierung innovativer dezentraler Energiekonzepte – gefördert durch das Land NRW

Insbesondere im Immobilien- und Mobilitätssektor müssen die Potentiale der Energiewende schleunigst gehoben werden. Mit dieser Zielsetzung haben das Start-Up AMPEERS ENERGY, das Wohnungsunternehmen Vonovia und die Forschungsinstitute der Fraunhofer Gesellschaft (UMSICHT, FIT und IOSB) das Projekt ODH@Bochum-Weitmar gestartet. In dem vom Land NRW mit 6,2 Mio. Euro geförderte Vorhaben sollen in den kommenden drei Jahren innovative Geschäftsmodelle erprobt werden, die lokal erzeugte erneuerbare Energie so effizient wie möglich nutzen und die Sektoren Strom, Wärme und Mobilität im Quartier miteinander koppeln.

AMPEERS ENERGY hat es sich zum Ziel gesetzt, die Immobilienwirtschaft bei der Realisierung nachhaltig profitabler, dezentraler Geschäftsmodelle im Neubau wie auch in klassischen Bestandssiedlungen zu unterstützen. Hierzu stellt unser Unternehmen einfach zu integrierende, cloudbasierte Software-Lösungen zur Verfügung, die die energiewirtschaftlichen Herausforderungen eines Wohnungsunternehmens end-to-end unterstützen.“, erläutert Dr. Karsten Schmidt, Gründer und Geschäftsführer von AMPEERS ENERGY.

Kunden profitieren von neuen Dienstleistungsangeboten

Damit die lokal und nachhaltig erzeugte Energie so effizient wie möglich genutzt werden kann, werden die Sektoren Strom, Wärme und Mobilität im Quartier miteinander gekoppelt. Insgesamt soll ein vernetztes, dezentrales Versorgungssystem entstehen, das eine teilautarke Strom- und Wärmeversorgung im Quartier ermöglicht. „Natürlich geht es vor allem darum, Energie einzusparen bzw. sinnvoll zu nutzen, Einsparpotenziale aufzudecken und die Umwelt zu schonen“, sagt Tobias Hofmann von der Vonovia SE.

Ein intelligentes, selbstlernendes Energiemanagementsystem wird in dem Quartier in Bochum-Weitmar zukünftig dafür sorgen, dass die richtige Energie zur richtigen Zeit am richtigen Ort zur Verfügung steht – an E-Ladesäulen, als Haushaltsstrom bei den Quartiersbewohnern oder in Form von Wärme.

Ein wesentlicher Schwerpunkt des F&E-Projekts liegt auf der elektrischen Integration des Ladens von E-Fahrzeugen unterschiedlicher Nutzungsfälle (Car-Sharing, Handwerkerflotte, etc.). In diesem Zusammenhang wird AMPEERS ENERGY die KI-basierte Optimierungsfähigkeit von Flottenfahrzeugen mit seinem „AE Fleet Optimizer“ unter Beweis stellen. Das Ziel: Ein wirtschaftlich vorteilhafter Betrieb von E-Mobilität gegenüber fossil betriebenen Fahrzeugen infolge optimierter Quartiersintegration und intelligenter Ladesteuerung.

AMPEERS ENERGY ist Anbieter von SaaS-Lösungen zum Enabling dezentraler Geschäftsmodelle

AMPEERS ENERGY ist Partner der Energie- und Immobilienwirtschaft sowie von Flottenbetreibern auf dem Weg in nachhaltig profitable, dezentrale Geschäftsmodelle. Bisher waren Angebote rund um Quartiere und Elektromobilität nur punktuell wirtschaftlich. Das ändert AMPEERS ENERGY gemeinsam mit Partnern dieser Branchen! Mit den zur Verfügung stehenden, cloudbasierten Software-Lösungen ist der Einstieg in Mieterstrom, Quartiersenergiemanagement und Elektromobilität einfach und profitabel möglich.

Als Spin-Off der Fraunhofer Gesellschaft greift das Start-Up hierfür auf neueste Technologien zu, die in einem Team mit langjähriger energiewirtschaftlicher Erfahrung und agilen Softwareentwicklern für die Energie- und Immobilienwirtschaft sowie Flottenbetreiber nutzbar gemacht werden.

#energiewendeeinfachmachen

Ampeers Energy GmbH
Linprunstraße 16
80335 München

Zweigniederlassung Münster
Lublinring 12
48147 Münster

© 2019 Ampeers Energy GmbH

Betriebsstätte Ilmenau
Am Vogelherd 90 
98693 Ilmenau

Kontakt
Telefon: 0800 822 44 22
E-Mail: mail@ampeersenergy.de